M  A  T  A  T  E  C.

 

Energetischer Maschinenbau , -  wie energetische Umwelt –  u. Medizintechnik 

 

Energetic Mechanical Engineering , -  plus energ. Environmental –  and Medical Technologies

 

 

 

Grundlgenforschungen

Grundlagenforschungen

 

 

 

    Sehen Sie hierzu bitte zunächst unter der Rubrik   

 

     "  Einführung  -  de  "    !!!

 

 

 

 

 

 

 

_____

_____

_____

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M  A  T  A  T  E  C.

 

Energetischer Maschinenbau , -  wie energetische Umwelt –  u. Medizintechnik 

               
Energetic Mechanical Engineering , -  plus energ. Environmental –  and Medical Technologies

 

 

 

 

Energetische   P R O J E K T E        Energetic   P R O J E C T S

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                    –    A   

 

 

M  A  T  A  T  E  C.

 

Energetischer Maschinenbau , -  wie energetische Umwelt –  u. Medizintechnik

               
Energetic Mechanical Engineering , -  plus energ. Environmental –  and Medical Technologies

 

 

 

 

Projekt :

 

 

Behandlung mehrerer seit Jahren von Krähen.( -  bereits kurz nach der Aussaat )  abgefressenen Maisfelder auf einem Demeter – Biobauernhof.

 

 

 

   Hier zunächst die Ausgangssituation : 

 

 

Ein  Demeter Biobauernhof  hatte seit Jahren damit zu kämpfen , dass seine Maissaaten. ( -  obwohl Demeter - Bio - Organic  und aus eigener .(  -  in einem extra Verkehrs - etc. - geschützten Tal höchstqualitativ gewährleis- teten )   Saatenvermehrung  -  ). kurz nach der Aussaat von den Krähen in einem derartigen Umfang ausge-buddelt u. gefressen wurden ,.

 

 

–     dass ein zukünftiger Maisanbau durch viel zu geringe Gesamterträge deutlich in Frage gestellt. 

       werden musste !.

 

 

 

Hatte ich zunächst angenommen ,.dass die Krähenschwärme evtl. den Bio-Mais gegenüber dem in nachbarschaftlichen Feldern konventionell angebauten Mais bevorzugen würden , –  machte mich. jedoch ein Bekannter darauf aufmerksam , dass sich Krähen insbesondere für alles interessieren , –. was sich einem Verwesungszustand annähert ..

 

 

Aber Verwesungszustände bei neuen best gezüchteten Demeter–Biomaissaaten , –. wie u. wodurch könnte das überhaupt sein ?..

 

 

 

O. k.  ich besuchte den Bauer u. wir untersuchten gemeinsam seine Maissaaten  u. oh nicht Wunder , tatsächlich :. 

 

 

             Die Maissaaten strahlten , obwohl äußerlich vollig frisch aussehend , – .auf subtil– 

             energetischer Ebene , überdeutlich Verwesungsfrequenz. ( -  pro Maiskorn , -   ca. 30 cm

               im Radius , -   so zunehmend also auch den Humus u. sein Bodenleben negativ prägend - )   aus  !!!.

 

 

 

 

Aber wie kann denn das sein ???

 

 

Erinnerten wir uns nun daran ,.dass dieser Bauernhof mitsamt seinen oft idyllisch weitweg von allem liegenden Feldern auf dem Bodanrück u. in der direkten Einflugschneise des Zürcher Flughafens liegt,. 

 

. war schnell klar woher die Extrem-Belastung kommen konnte o. herkommen musste  !!!

 

 

 

 

Wissen wir bereits seit längerem ,.dass das Mikrobenleben u. somit auch essentielle Wachstums –   u. Immun – Mechanismen des Lebens über die subtil–energetische Ebene u. ihre Energie – Qualitäten. gesteuert werden ,.

 

–       wird u. wurde hier in obigem Falle beim Landeanflug der Flugzeuge nach Zürich. u. wie bei

           allen auf Erdöl oder auf Erdgas basierenden Stoffen ein energetisch sehr stark wirkendes letzendliches 

           ( -  u. somit auch dieselbige subtil - energetische Energie-ausstrahlendes - ).  Verwesungsprodukt  ,  –   das 

         REST–KEROSIN .in der Luft und über dem auch als Trinkwasserspeicher Baden–Württem-

         bergs dienenden Bodensee ,.in großen u. nicht aufhören zu wollenden Mengen heraus –  u.

         abgelassen ,.

 

 

         –       wodurch die unten wachsenden Pflanzen.( -  obwohl das Flugkerosin wahrscheinlich nur noch als Gas

                     vorhanden war , - ).dasselbe absorbieren mussten u. davon  ( -  obwohl eigentlich nicht in einem

                     Verwesungszustand  ; - in derartigen Mengen  )  stark überfordert sind ..

 

 

 

Da nun jedoch derartige subtilenergetische destruktive Störfrequenz–Energieinhalte wenn einmal ins. Grundwasser gelangt ,.auch damit das Gesamtenergieniveau auch größerer Gebiete o. gar einer Land- schaft mit all ihren Lebewesen Pflanzen Tieren wie Menschen tiefgreifend prägen u. bestimmen kön-. nen , –  was unbedingt verhindert werden muss ,.

 

war nun mein Lösungsansatz  ( -  wie schon immer höchst erfolgreich , - )   folgender :.

 

 

 

      A )       Zum einen wurden die Saaten.( -  noch vor der Aussaat  - )  komplett energetisch transfor-

      A )       miert ,.wodurch sie die Verwesungsfrequenz u. noch anderes energetisch weniger Er-

      A )       freuliches komplett verloren haben ,.

 

                  –      stattdessen dann jedoch starke Heilfrequenzen als energetisch beste Wachtums-.

                          bedingung angenommen haben ..

 

 

      B )       Dann wurde.( -  auch da die Maisfelder weiter auseinanderlagen auf insgesamt nur 3  energetisch

      B )       besonderen u. zuvor best eingemessenen Punkten.u. unterhalb der Pflügetiefe ein Spe-

      B )       zial-Aggregat meiner Entwicklung mit dem Zwecke eingegraben ,.die dann von die-

      B )       sen Energiepunkten ausgehende Heilenergie somit auch über das Grundwasser zur .

      B )       energetischen.Aufbereitung der Ackerböden u. von unten somit auch zur energetischen

                  Aufbereitung der Atmosphäre u. des Gesamt-Wachtumsraumes zu nutzen ..

 

 

 

 

 

 

 

Hier nun einige  ( -  zumeist leider etwas unscharfe Bilder der

 

   M A T A T E C  –  Vorgehensweise  !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier nun eines der Felder vor der Aussaaat ! 

 

Da der Bauer nach jahrelangen Verlusten kaum mehr Interesse am Maisanbau hatte ,   waren die Felder in jenem Jahr nur sporadisch z. Teil noch mit Strunkresten vom Vorjahr etc. vorbereitet .    

Das gleiche obige Feld weiter nach rechts . 

 

Hier der mit der Markierung eingemessene Wirkungs - optimale Energiepunkt , der dann jedoch bis auf den Millimeter  ( -  u. über die resultierende Energiewirkung evtl. etwas nachjustiert , -  )  genau getroffen werden muss .

Nun wurde ein tieferes Loch gegraben und das hierfür benötigte  SpezialAggregat  unterhalb einer poten-tiellen Pflügetiefe im Boden vergaben .

 

Ps. :   Bei dieser Arbeit geht es auch insbesondere darum bzw. funktioniert dieselbe nur , wenn wir es schaffen die richtigen in weitem Umkreise wirkenden Energiepunkte tatsächlich zu finden  ( -  etwas daneben ergäbe keine Reaktion u. somit auch keinen Erfolg )   .

 

D. h. , -  dass wenn die hiefür benötigten Energiepunkte außerhalb des Feldes lägen , dann natürlich auch die- selben außerhalb des Feldes behandelt bzw. mit denselbigen Energetischen Aggregaten versehen werden müssten .  

 

Hier jedoch traf es sich für uns sehr gut , –   da hier nicht in fremde Grundstücke hineingegangen werden musste und somit alles auf eigenem Grund bewerkstelligt werden konnte . 

Hier noch ein anderer Energiepunkt inmitten eines damaligen Kartoffelfeldes zur energetischen Abdeckung eines weiteren größeren Maisfeldes nordlich von hier .

 

Der dritte hier benötigte Energiepunkt wurde dann ca.

1,5 km vom 1. Energiepunkt entfernt und deutlich außerhalb des zu behandelnden Maisfeldes , inmitten einiger dann ebenso davon profitierender Obstbäume gefunden .

 

 

Hier nun das Endergebnis :  

 

Kamen zwar die Krähen. ( -  wohl aus Gewohnheit wie bisher ) ,  hatten sie wohl nur kurz versucht u. diese Felder für weiterhin uninteressant befunden , –. weshalb kaum mehr etwas aufgepickt o. gefressen wurde  !!!..

 

 

Im Gegenteil ,.der Mais wuchs  wie noch nie  auf allen Feldern in bester Qualität und Dichte  !!!

 

 

 

Und was für diesen hocherfreuten Bauer nebst sonstigem Maximalprofit zudem besonders interessant. war ,.

 

       –       dass auch die sonst jahrelangen massigst aufgetretenen Beikräuter.( -  und mit dieser Felder-

                   vorbereitung war sowieso damit zu rechnen  ).hier nun höchst erstaunlich weitestgehend ausge-

                blieben sind .

 

               ( -  was wiederum bestätigt , dass Beikräuter einen heilenden energetischen Ausgleich zu erfüllen suchen ; -. 

                        wobei wenn dieser erreicht ist dieselben von der Natur auch nicht mehr derart benötigt werden  !!!.

 

 

 

 

 

 

 

Ja wir sehen hier eine höchst qualitative Mais–Ernte ,

 

 

–    wobei sich auch die Äpfel obiger mitbehandelter Obstbäume     

 

 

    wie Alles im Umkreise   –  

 

 

( -  hier also alles Biologisch Dynamisch Angepflanzte  , -.wie ebenso auch alles im gleichen mehrere qkm umfassenden Heilfrequenz-Energiefeld befindliche konventionell Angebaute , - ). hinterher als energetisch höchst hochwertig herausgestellt haben  u.  mit  ca..29  Metern  Heilfrequenzspektrum   ( -  ohne jegliche Störfrequenz-anteile , -  was schon damals höchst selten war ;  - ). ausstrahlten   !!!

 

 

 

 

 

 

 

N a c h t r a g  :   

 

 

Haben sich bei meinen diesbezüglichen.Forschungen über die Jahre zudem einige sehr interessante wie höchst erfreuliche  – ,.immer stark vitalisierende Pflanzenwachstums –  und Pflanzengesundheits – fördernde Erfolge gezeigt.

 

        ●         wobei langjähriger Pilzbefall.von Spargelpflanzen in notorisch überfeuchtem ehemali-

                   gem Moorboden quasi augenblicklich mit gleichzeitigem starkem Wachstums-Zuwachs,.

                   gestoppt wurde   !!!!  ,.

 

        ●         Kartoffelkäfer–Schädlingsbefälle.( -  über mehrere Jahre hinweg bei verschiedenen Feldern jeweils  -

                   wurden schon desöfteren ohne.Ernteverlust und mit derart verstärkter Immunresistenz

                   von den Pflanzen einfach mitgetragen  !!!!  , . , .

 

        ●         ( Un –  oder besser - Beikräuter ließen.( -  trotz eigentlich zu ungenügender Feldvorbereitung eines Mais und

                           Kartoffelfeldes )  deutlich – ; –  die  Fraßschäden von Krähen.( -  auf den Maisfeldern ,  siehe oben - 

                   gegen Null–Verlust  bzw. mittels zusätzlichem Wachstumsschub , –  nac!!!  ,.

 

        ●         wobei sich auch sowohl die Erntemenge.wie die  ( -  auch energetische ) Ernte – 

                   Qualität.( hier auch bei Obstbäumen )  erhöhte  !!!  ,.

 

 

–      eröffnet sich ein weites Feld , .

 

 

       A )       die landwirtschaftlichen Kulturflächen.( -  auch ohne einzelne landwirtschaftliche Hilfsstoffe tatsächlich jedes

                             Jahr aufs Neue etc. überallhin auswerfen oder verteilen zu müssen ). zukünftig über zentrale Energiepunkte

                   energetisch zu fördern.

 

 

        oder dieselbe Methodik in größerem Stile dann

 

 

        B )        auch forstwirtschaftlich ,.

 

        C )        meeresbiologisch , . 

 

        D )        oder. ( -  dann bestenfalls auch  einen AUM – Wirbel –  unterstützenden Flussbau miteinbeziehend  , - )  

                     auch zur Renaturierung von Flusslandschaften.

 

        E )        nebst für die Renaturierung von ehemaligen.( -  auf feinst-energetischen Ebenen , -  sich oft höchst ver-

                               wundet zeigenden )  Abbau– , Steinbruch–  u. Minengebieten ,   . was dann auch in

                     größerem Ausmaße für alle. Tar Sand –  u.   FRACKINGGebiete   o. auch

                     gentechnologisch verseuchten Gebiete gelten wird  ;.  

 

        F )        wie zur auch Geomantie–entsprechenden weltweiten Gesamt-Energieanhebung.( 

                              hier ebenso zur verstärkten Wachstums -  nebst Giftstoffabbau – u.  Mikroben – Anregung  ) ,.  

 

 

 

      –    sinnvoll zu nutzen u. anzuwenden   ! ! !  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die hier sonstig wichtigen landwirtschaftlichen o. energetischmedizinischen Erfahrungen

 

     können Sie wiederum weiter unten gerne einsehen o. herunterladen   !!!

 

 

 

 

 

 

_____

_____

_____

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                      –    B   

 

 

 

 

 

M  A  T  A  T  E  C.

 

Energetischer Maschinenbau , -  wie energetische Umwelt –  u. Medizintechnik

               
Energetic Mechanical Engineering , -  plus energ. Environmental –  and Medical Technologies

 

 

 

 

Im Januar bis März 2014  wurde zur weitreichenden geomantischen Landschafts–Transformation so- wie zur Harmonisierung bzw.  Energy–VAASTHU–entsprechenden Tellurischen wie Kosmischen Transformation  ( -  plus ebenso zur Ausrichtung u. energetischen Drehung des dortigen Schulgeländes in die Nord – Süd – Achse  etc. -   ) 

 

            

im  ( -  zuerst genauestens , –  bis auf einen halben Millimeter genau zu findenden )  energetischen Zentrum  des ca. 2,5 ha umfassenden  Schulgeländes der

 

 

SHANTI – ANANDA  –  Nature – Concept – School

www.natureconceptschool.org

     von Mudigubba Rayalaseema Indien , -

 

 

–    ein 

 

              (  -    die dahinterstehende sakral–spirituelle  Gesamt-Philosophie u. ethisch–sozial–ökologisch friedliebende-

                          -   Uns Menschen nur so entsprechende wie würdige  -   Ideal– Kultur ausdrückend-repräsentierender – ,

 

                    -    u. bestenfalls als optisch schon von Weitem wie haptisch auch als tatsächlicher Erfahrungs-Mittelpunkt des

                         dortigen Kindergartens–  nebst Primary School  erlebbares Kunst–  u. Sakral–Objekt  ( -  insbesondere

                               wenn später einmal mit unteren prächtigen Bourgenvillien beschattet , -  als Bezugskern des dahinter liegenden - 

                               Schulparks und der Erholungswiese gelegen -  ) , -  dann als vielfach erlebbarer)  

 

 

 

BRAHMASTHAANAM

 

–   Zentralpunkt  –

 

 

 

zunächst mittels der 

 

VEDIC – AURA – RESEARCH – Methodik

 

des Indischen Ex–Atomwissenschaftlers

 

Dr. Murthy Mannem

 

 

gesucht wie eingemessen , 

 

 

u. mittels der auch hierzu optimierten

 

 

M A T A T E C  –  Technologie 

 

 

   energetisch verwirklicht ,  gestaltet und eingesegnet 

 

 

–    sowie in den daraus erfolgenden feinstofflich subtil–energetischen Einzelheiten u. Feinheiten vorher u. nachher  ( -  mittels westlicher wie Indischer Methodik )  genauestens vermessen u.  ( -  inklusive der Vermessung der energetischen Grundwasser–Qualitäten etc. ; -  eine Veröffentlichung dieser Untersuchungen erfolgt evtl. zu einem späteren Zeitpunkt   . . .  )   analysiert . 

 

 

 

 

 

Hier zunächst einige Impressionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So  -   Wenn Sie hiervon begeistert sein sollten u. Sie es sich wünschten , –  einen eigenen sichtbaren oder auch öffentlich versteckt - verborgenen  spezial  -  Energy-VAASTHU - energetischen  Zentralpunkt auch für Ihre Stadt oder Gemeinde , –  für Ihr Dorf , für Ihren Landkreis , einer wichtigen Einrichtung oder für ein wichtiges Großgebäude  , -  für ein Naturreservat oder auch ein Land etc. zu errichten  -

 

         -     wobei es hier das vornehmliche Ziel ist ,  -   eine heilende wie - heilig-göttliche Energiequalität für weite Landstriche nebst

               für alle Lebewesen erlebbar-erfahrbar zu weiterem Seelen-  u. Herzens-adäquatem erfüllt erfolgreichen Fortkommen

               u. ethisch-sozial-ökologisch friedliebendem zufriedenem Leben auf Erden zu konzentrieren u. über möglichst lange 

               Zeiträume zum Gesamtwohl der Menschheit der Natur u. Schöpfung bis über Jahrtausende hinweg ausstrahlend

zu eröffnen   ,

 

 

 -    bin ich hierfür inklusive einer Kultur-adäquaten künstlerischen Ausgestaltung  ,

 

 -    evtl.  auch gerne zusammen mit anderen Künstlern , Bildhauern u. Architekten  ,

 

-   immer offen  !!!

 

 

 

 

 

 

 

     Sehr geehrte Damen u. Herren  !!!

 

Bitte laden Sie sich hier   ( -  falls Sie es wünschen u. Freude daran haben , - )    alle nun folgenden Dateien zur größtmöglichen allgemeinen Verbreitung und zur großzügigen Weitergabe   an all Ihre Freunde Nachbarn u. Bekannten -   

zum größtmöglichen allgemeinen  Ethisch–Sozial–Ökologisch–Friedliebendem Nutzen u.  Benefit

-   von Ihnen Selbst  -   wie für alle Menschen  -   herunter   !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier zunächst nochmals etwas Umfassender zur obiger zentralen  Energie–Punkt – Einsegnung  

   auf u. innerhalb des Schulgeländes  der  SHANTI – ANANDA –  Nature Concept School    

www.natureconceptschool.org   von Mudigubba Rayalasseema / Indien   !!!

 

 

1 a Index.pdf
PDF-Dokument [52.2 KB]
1 BRAHMASTHAANAM.pdf
PDF-Dokument [13.5 MB]
2 Energetic Explanations.pdf
PDF-Dokument [3.4 MB]
3 Pictures of Construction.pdf
PDF-Dokument [17.1 MB]
4 Some more Pictures.pdf
PDF-Dokument [15.9 MB]
5 More Pictures.pdf
PDF-Dokument [8.7 MB]
6 Testimonies.pdf
PDF-Dokument [131.7 KB]
7 Last Views and Thoughts.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]

Hier folgend

 

ebenso insbesondere für alle Ärzte Heiler Naturschützer Biologen Wasserforscher subtil-energetische Wissenschaftler wie ebenso zukünftige Politiker Künstler Manager und Landwirte   

 

ein essentieller Kalender 

 

der täglichen ca. .( + - 0,5 Std. )  1,5 Stündigen –  für alle landwirtschaftlichen ,  wie insbesondere subtil–energetisch wichti- gen auch heilerischen  ( -  wie bspw. zur Auswahl  eines wichtigen Behandlungs – o. auch OP–Termines hilfreich ) ,.wie ebenso priva- ten o. gesellschafts–politischen u. unternehmerischen Anwendungen u. Entscheidungen höchst wichtig miteinzubeziehenden -   bzw. besser strikt meidend o. zu umgehenden  RAHU – KALAM

( -  Aufsteigender Mondknoten – KALAM = Zeit   ) 

 

–   Kosmischen Fehlzeiten  :

 

 

        Ps.:       Die hier gezeigten  RAHU–KALAM – Zeiten  bezeichnen jedoch die nicht durch starke jahreszeitliche–

                     oder starke Sonnenstands–Einfallswinkel–Unterschiede  ( -  wie hier bei uns hier in Mittel-Europa  ;;; )  geprägten ,

                          also recht äquatornahen  RAHU–KALAM – Haupt–Richtzeiten  !!!

 

 

Bei der tatsächlichen genauen weltweit  örtlichen Feinst–Bestimmung  müssen jedoch  ( -  falls diese nicht nach innerem Gefühle u. geschulter Intention von Uns selbst empfunden werden kann ;;; -  )  auch die genauen örtlichen Sonnenstandsverhältnisse miteinbezogen bzw. miteinberechnet werden  ;  

 

–    weshalb ich hierzu sehr empfehle ,  sich diese   ( -  bei sehr wichtigen Anlässen o. bei energetisch–medizinisch–therapeutisch .wichtigen Tests  o. landwirtschaftlicher Präparate–Rührungen etc. )   gegebenenfalls im Internet   unter  RAHU–KAAL   ( -  wie bspw. auf der Seite  - www.drikpanchang.com/  bzw. unter  www.drikpanchang.com/panchang/rahu-kaal.html  entsprechend.Ihres Wohnortes oder Wirkplatzes quasi mit minimalster Abweichung )   berechnen zu lassen  !!!

 

 

MATATEC Rahu - Kalam - Zeiten.pdf
PDF-Dokument [108.3 KB]

M A T A T E C     Fundamentale Erfahrungs–Grundlagen  !!!

                          Fundamental and Experiental Basics  !!!

 

 

MATATEC Erf. - Grundlagen.pdf
PDF-Dokument [335.5 KB]

M A T A T E C     Grundlagen u. Erfahrungen Energetischer Medizin  !!!

                          Basics and Experiences of Energetic Medicine  !!!

 

 

MATATEC Energetic Medicine.pdf
PDF-Dokument [199.4 KB]

M A T A T E C     Die Subtil–Energetischen Auswirkungen u. Folgen von Toxin–

                          Kontaminationen !!!

                         

                          The Subtle–Energetic Impacts through Toxin–Contaminations !!!

                         

 

                          (  -    hier ebenso wichtig in Bezug zum Elektrosmog , zum FRACKING , u. zur

                                         innerfamiliären wie gesellschaftlichen politischen u. umweltbezogenen Gewalt

                                         u. Gewaltausübung !!!

 

                                   -   here also important in relation of Elektro-Stress , by the subtle-energetic

                                        aftermaths of HYDRO–FRACKING ...  , as all intra–familial till whole society

                                        violences and private till political usage of all kinds of oppressions  !!!        ) 

 

 

 

M A T A T E C     Das WASSER u. Wasser–Element 

                          als Schlüssel zur Subtil–Energetischen TRANSFORMATION !!!       

 

 

M A T A T E C      Leistungs – Katalog   !!!

 

 

MATATEC Leistungs - Katalog.pdf
PDF-Dokument [73.4 KB]

M A T A T E C     –   Our SERVICES   !!!

 

 

MATATEC Services.pdf
PDF-Dokument [71.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© M A T A T E C