AUM  AUM  AUM

 

M  A  T  A  T  E  C.

 

Energetischer Maschinenbau , -  wie energetische Umwelt –  u. Medizintechnik

 

Energetic Mechanical Engineering , -  plus energ. Environmental –  and Medical Technologies

 

 

 

Technologische  Einführung

 

 

Strahlen praktisch alle von uns derzeit technisch verwandten, veränderten , aufbereiteten , gentechn. manipulierten , oder auch  „ nur “  unsozial u. ohne die innere Achtung zur Natur hergestellten o. verkauften Materialien sowie technische Geräte u. Vorrichtungen , in unnatürlicher Intensität u. Häufigkeit 

 

 

      –      einerseits durch unsere eigene Einstellung zu uns selbst , dem Nächsten , unserer Arbeit u. dem Produkte gegenüber , anderer–  bzw. technischerseits , durch die feinstofflichen Eigen-schwingungen verwendeter Materialien , Polaritätsachsfehlausrichtungen , technische Be–  und Einstrahlung  sowie der Verwendung erdferner Körperformen u. Körperquerschnitte , durch ungeeigneter Winkel–   u. Maßverhältnisse , durch einseitige Bewegungs–  u. Spiral-strukturen , –  sowie durch überproportional eingesetzte hochpotente subtil-energetischer Strahlungsquellen u. durch das natürliche Erdmagnetfeld verändernde Verfahrenstechniken ,

 

 

–      Lebens–konträr negative subtilenergetische Energiequalitäten aus ,

 

beeinflussen u. prägen diese  durch ihre oft andauernde Störfrequenzintensität    ( -  so auch durch mutwillige Destruktivität  ,  Gewalt ,  Zerstörung  ,  Kriminalität  ,  die Missachtung  von Menschen – u. Naturrechten , durch die Missachtung von Frauen – ,  Kindern - u. Uns Selbst  etc. etc. ;;;  )  die feinstofflich-energetische Qualität weiter Landschaften , –    die energetische Qualität des Erdreiches , des
Grundwassers u. der Atmosphäre ;

 

–      beeinflussen u. prägen diese  durch ihre oft andauernde Störfrequenzintensität  ( so auch durch

            mutwillige Destruktivität  ,  Gewalt ,  Zerstörung  ,  Kriminalität  ,  die Missachtung  von Menschen – Rechten u. Natur-      

            rechten ,  durch die Missachtung von Frauen– ,  Kindern - u. Uns Selbst  etc. etc. ;;;  )  die feinstofflich-energetische

        Qualität weiter Landschaften , –    die energetische Qualität des Erdreiches , des Grundwassers

        u. der Atmosphäre ;

 

 

–      wobei somit auch über diese subtil-energetische Prägung der Landschaften insbesondere über

        die subtil-energetische Qualität der im weitem Umkreise befindlichen  ( - unterirdischen ,  atmosphä-

            rischen u. innerkörperlichen –  )  Wassermoleküle  , –  neben dem Wachstum allen Lebens ,  –   insbe-

        sondere jedoch auch die Emotionen , Gedanken u. Gefühle der Tiere Pflanzen u. Menschen  (

            bei genauerer u. tieferer Betrachtung , -  sowohl der von Uns Menschen derzeit belebt – . u. ebenso auch unbelebt wahrgenommen -

            angenommenen Natur  ; - )  so auch die sich hieraus bedingenden Taten von uns Allen  

 

 

         ( -     als innerer Regelungs–  u. Steuerungsmechanismus aller Lebensprozesse , –  wobei somit über die feinstofflich subtil-energeti--

                      schen Regularien.die Berichtigungs–Mechanismen zur.Erkennung eines Evolutions–konträrer insbesondere unmenschlicher.

                      Uns Menschen unwürdiger , nicht dienlicher wie dringlich zu berichtigender Vorgehensweisen , .u. deren mittel– bis langfristige

                      Besserung u. Linderung evolutiv gesteuert werden .;  -   somit  -  )  

 

 

 

A )        entweder  zum später auch erfahrbar Destruktiv Chaotisch Desolaten hin   ( -  wie ja heutzutage zunehmend zu sehen )  miteingeschlossen dem zunehmendem Vergessen von Moral , Ethik , Fairness , Freundschaft u. Vernunft nebst zunehmendem korruptiv-mafiösem Gesellschafts-verhalten ,  –  tiefgreifend prägend gestört  ,

 

 

 

B )        oder andererseits zu Lebens–bejahend erfreulich Aufbauendem  ethisch–humanitär– sozial–ökologisch–friedliebender Gesellschafts–Gemeinschafts – Kultur –  u. Uns Alle Unserem Seelen–Lebens–Ziel näher bringenden ,  –   wie uns Alle nur so gemeinsam u. umfassend auch individuell erfahrbar Erfreuendem

 

 

 

     verändert werden   !!! 

 

 

 

 

 

 

 

Um nun zumindest in technischer Hinsicht die Grundlagen zu schaffen , Lebens–erfreulich positive –  oder gar heilend–heilige Energiequalitäten   ( -   nach langer Forschung u. deren Ergebnisse , -  )   nun insbesondere durch naturadäquat homogene–  bzw. in all ihren Einzelaspekten –  organisch einheit-liche  –   u. feinstofflich harmonische  technische Strukturen , Geräte , Verfahren u. Ma-schinen ,     sowie eine Wiedereingliederung u. Rückführung unserer Technik in einen unserer inneren u. äußeren Natur-entsprechenden Gesamtzusammenhang zu ermöglichen ,

 

 

wurden grundlegende natürliche  u. aus allen Tempelbautraditionen erhaltene u. überlieferte Verfah- ren zur feinstofflichen Harmonisierung bzw. energetischen Kompensation heutiger technischer Verfah- ren übersetzt , weiterentwickelt u. für unseren Zeit–  u. Kulturkontext neu interpretiert  !!!

 

 

 

 

 

 

 

  Zeigen sich die feinstofflich subtil-energetischen Abläufe hochkomplex ,

 

–  werden die gesuchten heiligen   –  

 

 

–    hier insbesondere  –

 

–   von innerer Stille erfüllten Energiezustände   – 

 

 

 

je nach Anwendung technologisch insbesondere durch –

 

 

           spezifische Permanentmagnetausrichtungen  ,

 

           spezifische Spiralwirbelinduktion  zugunsten einer Sogwirbelbildung u. o. einer spe-

 zifisch rückwirbelbildenden Strömungs–  o. Strahlungsinduktion ,  –   sowie durch

 entsprechende Spiralwirbelwicklungsmethoden ,

 

             einen Wirbelausgleich zugunsten von transformativen Wirbelstrukturen  innerhalb

               aller Systeme ,

 

       –      ausgeglichene Wirbelinduktionen , –  auch im Magnetfeld  ( -  zugunsten von Magnetfeldkom-

                      pensationen ) ,

 

       –      einen  bi–symmetrischen  Links–  u. Rechtsausgleich von Gestaltungsformen ,

 

       –      die Entwicklung u. Erhaltung von  Spindel–  u. o.  S–Kurven–förmigen Spiral– 

               u. Raumformen  ,

 

  –       Entwicklung von Transformativen Wirbel–  u. Bewegungsstrukturen ,

 

  –       eine Transformativ–strukturierende Turbulenz–  u. Wirbelströmungs–

           Steuerung bzw. eine gezielt gesteuerte  Strömungs–  u. o. Strahlungsgestaltung  , 

 

 

  –      sowie ebenso durch Einhaltung der hier nicht zu trennenden Sakral–Spirituellen 

          " Sacred High-Technology "  Verfahrens–  u. Vorgehens–Weisen wie Notwendig-

          keiten  ( -   s. Sie bitte hierzu auch weiter Unten ...  )  ,  –   nebst eines energetischen Befragens

          der Materialien nach ihrer Gebrauchs–  u.  Nutzungs–Zustimmung sowie auch

          der spezifischen Ausrichtung bspw. auch innerhalb von Uns entwickelten Gerä-

          ten Bauwerken u. Maschinen etc. –  u.  A.  auch mithilfe des – 

 

 

 

                                                                                                                                ©

 

M A T A T E C      ENERGIE  –  FÜHLEN

  

( -  auf Basis all Unserer alten Gebetshaltungen )

 

 

          nebst durch eine Prozess–vorherige wie Einweihungs–  u. Nutzungs–Einseg-

          nung etc.  –   im heutigen Maschinenbau Uns evtl. zwar etwas fremd erscheinend,

          jedoch auf subtilen u. ebenso medizinisch mental psychologisch ideellen–  Be-

          wusstseins–relevanten Ebenen ,  –   höchst wichtig –  ,   nur so  ( -   nebst bester

          sonstiger auch Maschinenbau - technischer u. Material - spezifisch höchster Güte u. 

          Ausführung , -   )    höchst beneficial–  u. energetisch Glück-verheißend  ,  

 

 

–    bewerkstelligt u. erreicht  !!!

 

 

 

 

 

Werden dadurch auf vielen technischen Gebieten auch chem. – physikalisch nachweisbare Vorteile erreicht ,

 

 

      sind dadurch auch neue Lösungen in fast allen techn. Bereichen wie z. B. im Turbinenbau , in

        der  Fahrzeug– , Luftfahrt– , Schiffsbau– , Antriebs–  u. Elektrotechnik , der Magnet– , der

        Laser– , Ultraschall– , Lichtleiter– , Hochfrequenz– , Oberflächen– , Nano– ,  der Abgas– , 

        Heizungs– , Klär– u. Klimatechnik , ebenso der Lebens– , Arzneimittel–  u. Medizintechnik ,–

        für chem. –  u.  physikalische Verfahren sowie für die Landwirtschaft möglich ,

 

 

              wobei diese Technik vorallem im Wasserbau durch eine effektive naturadäquate Selbst-

                reinigungs-verstärkende Wirbelinduktion  beim Uferschutz u. der Renaturierung von

                Flüssen , –   der naturnah-ökologischen Sanierung von Kanälen , –   der Konstruk-

                tion geeigneter  Trinkwasserrohre  u. der subtil-energetischen Mikroben-aktiv Lebens-

                prozess – fördernden Aufbereitung von granulösen wie fluidalen Durchflussmedien,

 

 

    zudem höchst hilfreich wie überaus wertvoll ist   !!!

 

 

 

 

 

_____

_____

_____

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M  A  T  A  T  E  C.

 

Energetischer Maschinenbau , -  wie energetische Umwelt –  u. Medizintechnik 

 

Energetic Mechanical Engineering , -  plus energ. Environmental –  and Medical Technologies

 

 

 

 

  Hier nun zwischendurch , –   aus meinen Wasserforschungen

und als eine Kurzeinführung zu einem zukünftig  -  auch das Subtil-  Energetische Immunsystem der Erde verstärkt bestärkenden  -

 

  Natur–   und  “ A U M ” – Wirbel–adäquaten Wasserbau  !!!

 

 

Zunächst ein gesund mäandrierender Fluss

  in  Temperatur–hierarchischer  Strömungs–Analyse  !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gab es schon mehrere Anläufe verschiedener Wasserforscher ,  wie von  Herrn Theodor Schwenk  vom   Strömungsinstitut in Herrischried    o. von    Herrn Viktor Schauberger , –   in neuerer Zeit auch durch verschiedene Diplomarbeiten vom  Leichtweiß–Institut für Wasserbau Braunschweig

 

 –  ,  –   die Längs–Wirbelzöpfe in Flussläufen darzustellen u. o. zu bewerten ,

 

 

     hier nun eine in Temperatur–hierarchischer Strömungs–Analyse schlüssige Erklärung wie Zu-

       sammenfassung aller bislang nur annährend geklärten–  o. nur in Einzelaspekten beschriebenen

 

      Phänomene  !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Sind insbesondere möglichst poly-artenreich  " glücklich "  belebte Flüsse  (  -  aus meinen For-

schungen heraus  )  auch zur feinstofflichen  -  o. besser  -  zur subtil-energetischen Gesunderhal-tung des GesamtOrganismus Erde   hier inklusive all ihrer Lebewesen u. Menschen  -  ( -  hier inklusive der physischen psychischen wie emotionalen mentalen ( o. auch visionären )  Potential -  u. Gesunderhaltung all ihrer Mikroben Pflanzen Tiere , -  wie ebenso der Grundwässer u. der Atmosphäre , -  )    höchst wichtig u. prägend , 

 

 

 

 

 

      wird ein  Positiver Temperaturgradient   ( -  wobei die Nährstoffe  ( auch im – o. vom Wasser )  nur von Warm nach

            Kalt übergehen ,  -  bzw. auch eine satte Grundwasserauffüllung bzw. Sättigung der oberflächlicheren durch Gewässer gespeisten Grund-

            wässer  ( - nebst Tiefhalten der Bodensalze )   auch nur mit  Positivem Temeraturgradienten  ermöglicht werden !!!  )   nebst

        einer Erhaltung der 

 

 

subtil–energetisch höchst wichtigen   ( -   und von mir so entsprechend genannten -   )  

 

 

Transformativen–   o.  “ AUM ” – Wirbelstrukturen   .

 

-  sehen Sie hierzu bitte ebenso weiter unten -  )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   –     auf Dauer nur durch eine ausreichende    ( u. möglichst naturadäquate polykulturelle-mehrstöckige  -)    

        Bergwald– ,  Auwald–  etc.   – Vegetationskühlung

 

    des umgebenden Erdreiches  bzw. der  Erd–   u.  Landschaftsflächen erreicht  !!!

 

 

 

 

 

 

Dabei ist es bei zukünftigen   Fluss-Renaturierungs , Dauer–Hochwasserschutz  Wehr– plus Buhnen–Verbauungs –  nebst Brücken– Unterführungs  etc.  – Maßnahmen  , 

   besonders wichtig  ,  –  

 

 

 

diese obigen zur weiteren subtil–energetischen Gesunderhaltung der Landschaftsräume höchst essentiellen  Wirbel–  o.  Stömungs–Vortexformen 

   plus ihre Strömungs–hierarchische Trennung  ,     

 

 

–   naturadäquat zumindest nicht –   o.  nicht mehr zu behindern  ,

 

 

 

–       weit besser wäre es u. ist es jedoch ,  –   dieselben mithilfe einiger ebenso hierzu

         sowohl für Bäche , für kleinere u. größere Kanäle  , wie ebenso für Flüsse o. als

         Fischtreppen usw.  neu  entwickelten  

 

 

 

M A T A T E C      Technologien

  

 

nun weitreichend u. umfangreich 

 

 

 

              ( -     zur auch zukünftigen subtil-energetischen Gesunderhaltung unserer Gewässer vor Ort  -  ; 

                     

                       -     und ohne die daraus erfolgenden u. U. katastrophalen Problemstellungen  ( -  wie bislang zumeist )  über die Flüsse dann    

                              zunehmend in die Ozeane zu verfrachten  ,  -  bzw. eine   (  -  in der Natur zur Schaffung möglichst ausgewogener Lebens -

                              u. Seins - Bedingungen für Alle  )   immerzu erfolgende subtil-energetische Umwelt- Gesamt- Harmonisierung   ( -  mit dann

                              zwangläufig erfolgenden Stürmen u. Unwettern  )  letztlich der Atmosphäre aufzubürden  ;  -  hier jedoch nun in positiver

                              Weise , -   gleich von Anfang -   o. von Unten an -

 

 

 

         zu unterstützen ,   –       

 

 

 

       oder dieselben wieder aufs Neue tatkräftig zu beleben  !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

_____

_____

_____

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M  A  T  A  T  E  C.

 

Energetischer Maschinenbau , -  wie energetische Umwelt –  u. Medizintechnik 

 

Energetic Mechanical Engineering , -  plus energ. Environmental –  and Medical Technologies

 

 

 

 

 

 

M  A  T  A  T  E  C

 

                               A U M  –  Healing – Technologies  

 

             

 

E i n f ü h r u n g

 

A U M   A U M   A U M

H A R I H I

A U M

S e h r   g e e h r t e   D a m e n   u n d   H e r r e n

–    l i e b e   B e k a n n t e   u n d   F r e u n d e   -

 

 

 

 

 

 

   Die

 

M A T A T E C    A U M –  Healing – Technologien

 

 

      basieren auf der

 

 

      (  -    nach vielen  Jahren der  ( -  durch die Zwänge u. Notwendigkeiten einer ehemaligen Erkrankung.nebst eigener Hypersensibilität unterstützten tiefsten.Durchforstung von Allem was uns heute -  als Kristall – Behandlungen , als Homöopathie ,.Dynamische Poten-zierung ,.Orgon , Tachyonen , Oloide , Flow – Forms , Schauberger.etc. – Technologien zu Verfügung steht ,  - .welche sich bei näherer Betrachtung u. Langzeittests leider alle als längerfristig.höchst diffizil –   u. somit für einen von mir erhofften kommunalen Einsatz.als weitestgehend unbrauchbar erwiesen haben ; -  ) .bis dahin leider erfolglosen Suche nach einer möglichst.allgemeingültig–optimalen energetischen.Selbstheilungs–  u. Vitalitäts–Anregungs–Methodik  ;  -. und so für mich dann höchst überraschend erfolgten  -  ) 

 

 

ursprünglichen Beobachtung und  Entdeckung  ,  –   dass wenn wir ein     

 

 

–          AUM  OM  –  mega    Mega – OM  ”  

 

 

                    –      singen  (  -   besser u. umfassender ausgedrückt ,  -   beim im Sinne eines selbstlosen Gebetes. OM

                                       adäquaten  Rezitieren  =   .beim innerlich u. äußerlich erfüllten Leben des  AUM   –  )  

 

 

–     eine  von allen entsprechenden -  hier insbesondere Hinduistisch - Buddhistischen  )   Kultur–  u.

       Meditationstraditionen beobachtete  

 

 

–   und immer als die Essenz des   “ AUM ”    betrachtet erkannte   –   

 

( sich selbst bewusst werdende , -  wie ebenso -   )

  

    auch alle Materie ergreifende Stille eintritt   ,  –

 

 

 

 

die sich nun höchst erstaunlich , –  auch radiästhetisch–physikalisch  (  -  neben einer Erhöhung der Kapillarwirkung  –  bei Wasser  ; -   wie auch dem Aussetzen oder überkommen von Boviseinheiten , -  da höhere Ebene  -   ,  -  )  –

 

 

 

          1 . )     als eine höchst überraschende  ( -  und von mir in all den Jahren der extremen Forschungen nie-

                               mals zuvor bewusst erreichten oder gar erahnten Beruhigung der feinst-energetischen

                      Dualitäts–  u.  Material–spezifischen Poliritäts–Strahlungsachsen  ,

 

 

         2 . )      sowie mit einer Neutralisation –   von evtl. zuvor noch vorhandenen Stör-

                      frequenzanteilen  , 

 

 

         3 . )      u.  einer daraufhin  o.  gleichzeitig erfolgenden  ( -  auch individualspezifisch )   hier

                      völlig ausgewogen harmonischen Transformation  feinst-energetischer

                      Schwingungsinhalte 

 

 

                      –    zu überweltlich supra–mentalen  ( -  ansonsten nur durch  Erleuchtung u.  YAJNA  ( -  

                                        durch  Heilige Feuer - Zeremonien   wie durch   AGNI-HOTRA  )   auf die Erde kommende )  

 

Heilfrequenz–Ausstrahlungen

 

 

           auszeichnet u. zeigt    ! ! !

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

 Absatz – 2

 

 

^

 

Liest sich das Obige nun recht einfach u. locker   –  sind und waren es jedoch aus wissenschaftlichen Sicht genau diese Eigenschaften , welche zu einem nicht nur angenäherten –   sondern wirklichen Erfolge meiner jahrelangen Forschungen 

 

 

            (   -      bezogen auf eine  -  hier für alle dann zukünftig beteiligten Wesen u. Lebewesen -   .

 

                               A )         optimalen Heilfrequenzkomposition  u.  Heilfrequenzdosierung

 

                             B ) .    immer erhofften  völlig ausgeglichenen. ( -  bestenfalls Göttlichkeits–adäquate )   Harmonie der

                                             Heilfrequenzen   zu–  u.  untereinander

 

                               C ) .    plus der auf dualer Ebene nie zu umgehenden höchst diffizilen Polaritätsachswirkungen  ,  -   

 

 

 

zuvor unüberwindbar schienen –  u.  höchstens als idealster Traum im Raume standen   ! ! !  

 

 

 

 

 

 

^

 

 

         Ist 

 

 

  O M   

 

 

auch im  Veda 

 

gleichzusetzen mit Gott in Seinem  OM–nipresenten –  wie allmächtig –  in sich ewig ruhenden

Eins–Sein  –  dem  Urklange  ,  PRANAVA – Lebens–Hauche   und

 

 

ATMA–JYOTHIS – Göttliches Licht 

 

 

 

   sowie einem Schwingungswert von  S A ”   (

 

 

–    dem auch als Vater aller anderen Töne  ( -  also Vater aller anderen Einzelas-pekte von Einheit ) –  mit 136.1 Hz 

      bezeichnete Jahreston der Erde  ( -  der Frequenz des mittleren tropischen Jahres  in der 32. Oktave  –   einem  Cis ; -  

        auf Basis eines   A  mit  108 Hz   –   dem synodischen Mondtone   ;  -  ) ,

 

 

      (  -  hier ebenso höchst erstaunlicherweise : “ SA ”   wie  SATHYA   die absolute Wahrheit des Absoluten ,  SAI – SAYI  –  , die Schöpfung , der Kosmos u. die Essenz des Kosmos , .SAT –  and  SATTVA   die -  wie unsere absolute Existenz mit den ebengleich gelebt – verwirklichten.menschlichen  Werten. ( -   Sathya – Wahrheit , Dharma rechtschaffenes Handeln ,.Sha-nthi – Frieden , Prema Liebe  and . Ahimsa Gewaltlosigkeit.   oder besser -  die Kraft des Mitgefühles u. der Gnade  - ) , .SAVITUR –  die Sonne und das Sonnen – gleich alles lie- bend segnende Sonnen – Prinzip , .SHIVA   die nicht – manifestierte Wirklichkeit Gottes wie von uns selbst  ;   S Kundalini Schlange  ;  -. wie ebenso entsprechend  Satvic – pure and holy. ( - Charakter , Lebensmittel , Gemüt , Lebensweise  ) , .Sanktum  ,  Sakral  ,  Sakrament  , Salam –  Sa–yalam –  .der Prozess u. der Status des Verbindens u. Verbundenseins  ( -  hier ebenso  entsprechend der  Christlichen Kommunion , -   wie des  Vedanta – Advai- ta  -  des erfahrbaren  Non – Dualismus  –  u. Einheit  - ) .unseres eigenen Lebens und des verwirklichten Le- benszieles mit   SAT – CHIT – ANANDA – . des ewigen  Sein – Bewusstseins – Glück-Seligkeits SA – MA – DHI  durch u. zur Göttlich allumfassenden Liebe , Shalom  Shanthi himmlisch ewig – währender Friede  …) 

 

 

 

–     wobei auf dieser Frequenz als Grundschwingung aufbauend , –   früher in Indien alle Musikinstru-

       strumente gestimmt waren , –   also auch die Rezitation des  –

 

 

A U M

 

 

  –    ausschließlich in dieser Tonhöhe gefeiert wurde  , –

 

 

 

 

 

     durfte ich bei genauerer Betrachtung und Ergründung des  “ AUM ”  nebst Seinen Wirk-        

       bedingungen u. Regelmechanismen  ( -  und somit hier ebenso erfolgter Wiederentdeckung derselben  -

 

 

  jedoch feststellen ,

 

 

 

   dass die entsprechenden heilsam–heilenden Wirk–Reaktionen   –  

 

( -  neben entsprechender , -  dem in Uns  Göttlich Absoluten  hingebend – dienender Intention und Bereitschaft , -) . 

 

 

–    nur u.  ausschließlich mit spezifischen   –   

 

–    der menschlichen Rezitation entsprechenden Wirbel –  o. Wirbelströmungs Konfigurationen  –  

 

bzw. somit exklusiv mittels  ( -   wie ich sie nun nenne  -  “ Transformativen ”    oder  - –  “ AUM ”  –  Wirbelstrukturen   sowie deren  ( -  auch Gravitations – Richtungs – abhängigen )  formalen Ableitungen – ,

 

 

             hier also ebenso für mich  ( -  wie wahrscheinlich für  Uns Alle )   höchst überraschenderweise  

               bspw. von einigen alten  ( -   ja früher ausnahmslos zu heilig–heilend-rituellen Zwecken genutzten )   Musik-

               Instrumenten , –  wie  ( -   dann entsprechend geformten –. wie in die Umgebung im Klange ebenso entsprechend aus-

                      wirbelnden Zimbeln  ,  Glocken  ,  Trompeten  ,  Schalmeien  und  Trommeln  , –  dann

               aber auch von der  Lyra  ,  –   im Indischen Kulturzusammenhang auch der  Damaru 

               der   Veena  Tampura   und   Sithar  –  , 

 

 

–     jedoch bspw. nicht mehr von einer heutigen Gitarre oder auch Geige  ( -  hier ganz zu schweigen von

          sonstig heutig gebräuchlichen elektronischen Musikinstrumenten  etc.  )  

                   

 

 

     –     erreicht u. gewährt werden können   ! ! !

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

 Absatz – 3

 

 

 

 

Mögen wir die hier generierten Heilfrequenzen als angenehm–wohltuend–herzliche Wärme , –  ( -  teilweise auch als Jasmin–  o. Rosenduft  , -  als Liebe –  oder –  Licht wahrnehmen ,

 

    so ist auch das  ( -  scheinbare )  Erfühlen derselben , –  mitsamt den daraus folgenden Heilungs– Prozessen ,  jenseits des dual–irdischen Körperbewusstseins wie auch jenseits einer Raum–  oder Zeitbegrenzung–  und somit  ( -  oder wie es der große  Indische Heilige Sri  Aurobindo  vielleicht ausgedrückt haben würde -  )   supra–mental  u.  Göttlich   ! ! !

 

 

 

 

^

 

Sind diese feinst–  oder subtil–energetischen Transformationsmechanismen zur Erhaltung der Selbstreinigungskräfte u. der individuellen Energiekapazität innerhalb aller Lebensvorgänge un-

umgänglich , 

 

 

      galt mein Bemühen ihre Regelmechanismen  ( -  hier ebenso in human – therapeutischer Betrachtungsweise )  

        auch innerhalb organischer Strukturen ,  –   also auch innerhalb unseres eigenen Körpers

        zu erkunden ,

 

 

      wobei ich heraus fand ,

 

        dass alle Lebewesen in allen Aspekten ihrer jeweiligen Formenvielfalt    ( sozusagen die OM -  

            nipotenz Gottes ewig bekundend  )   aus derartigen – ,  –  den gleichen ursprünglichen evolutionären

        Göttlichen Schöpfungsakt widerspiegelnden formalen Wirbelform–Ableitungen ,

 

 

 

                einerseits als physisches Körpergefäß also Körperhülle aufgebaut sind ,

 

 

           –      andererseits jedoch diese Mechanismen innerhalb der Stoffwechselorgane der Atmungs-

                   organe , den Arterien

 

 

    –     u. insbesondere dem Herzen zum tragen kommen  !!!

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

Absatz – 4

 

 

 

 

 

Kennen wir  ( -  die nun von mir so benannten “ AUM ” – Wirbelstrukturen  als mannigfaltige Blatt– , Knospen– , Blüten– etc. –Naturformen allen Lebens  ,

 

 

–     sind dieselben jedoch  (  -  hier ebenso im kollektiven Bewusstsein und in Erinnerung der Methodik natürlicher–  wie  

          spiritueller  Selbstheilungs–Abläufe  , )  –

 

 

–    auch in vielen alten Religionstraditionen   .

 

 

       –      als  (  der Überlieferung -  und empirischen Langzeiterfahrungs-bezogenen Erkenntnis nach  ,  - .als ebenso -  Lebens– 

                      Hindernisse beseitigender–. wie spirituelles –  . wie  auch landwirtschaftliches Wachstums– .sowie Heilungsprozesse

                      steuernder  -  innerster Kern sakralreligiös gefeierter Umwelt–Heilungsverfahren,

               HeilungsZeremonien  bzw.  Human–   u.  Animal–medizinischen  –   Heil-

               Behandlungen  ,

 

 

–     weitestgehend immer noch tragend lebendig   !!!

 

 

 

 

 

 

^

 

Werden dabei   “ AUM ” – Wirbel – Transformations– Selbstheilungsanregungs–Mechanismen  oft durch entsprechende Hand–  und Armbewegungen bspw. bei rituellen Tänzen oder Heil-Zeremonien ,

 

    ebenso durch eine   “ AUM ” – Wirbel–adäquate  Symbolik auf Heilungs–zeremonialen Sakral– oder Priester/innen–Gewändern , – oder auch durch entsprechend geformte wie verzierte sakral–ver-fahrenstechnische Gerätschaften  (  -   hier auch die weltweite Verbreitung von Amphoren–Formen.zur energetisch–transforma-tiven Lagerung von Trinkwasser , - von Nahrungsmitteln und Saaten , -. von Arzneimitteln , Öl , Wein , Honig  etc.  erwähnend , –  s. u. ),  –   ebenso auch durch entsprechend verzierte Türen , Möbel oder Wände von Sakralgebäuden etc. , –  bewusst verdeutlicht und verstärkt  ,

 

 

        beruhen somit alle derartigen Sakral–  und Heilverfahren   –  auf der durch  “ AUM ”   und

          “ AUM ” – Wirbel   erwirkten Erinnerung wie Bewusstwerdung   ( -  und somit durch die auch

              durch das  Göttlich – Absolute  selbst erfolgende Segnung des Allem innewohnenden  ( -  auch uns eigenen )  

 

 

     Göttlichen  SELBSTES   ! ! !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

 Absatz – 5

 

 

^

 

Trotzdem war es für mich doch immer wieder sehr erstaunlich ,  “ AUM ” – Wirbelstrukturen  wie deren formalen Ableitungen   ( -  wenn auch über weite Zeiträume durch Vergessen ihrer Hintergründe und Wirkmechanismen ,  -. oder auch ehemals zu gut - gemeinter Verzierungen oder Ausschmückungen , -  oftmals leicht verformt  - ) ,

 

 

                 in Indien als Ursymbol der Göttlichen Mutter –  DEVI–MA ,  wie auch als Körper– 

                   und Wirkungsform von  SRI  GANESHA  verehrt  –  wie ebenso als Grundform aller 

                   Ritualgefäße  , –

 

                 im Christlichen Kulturzusammenhang  ( -  neben dem Namenssymbol für die  Mutter Gottes  

                      Maria  ,  -  oder auch  - )   als  Urformen des Wandlungskelches  und der  Wasser–  und

                   Weinkaraffe , –  sowie als frühe Formen des Taufbeckens , wie auch von  Salbungs-

                   Gefäßen  und  Kerzenständern  ( -  hier auch im Sinne des Gral–Kelches  )  , –

 

          –       im Judentum als  Spitzbogenkuppel des Thora–Schreines , –  

 

          –       ebenso als  Grundform sakraler Kopfbedeckungen  , – 

 

                 wie von der in allen alten Kulturen weltweit verbreiteten  ( -  und über Jahrtausende auch trotz

                             höchst schwieriger Lagerungsbedingungen.verwandten    -  )  Amphoren–  oder Vasenformen  ( -  s.

                             auch o.  Absatz 2  u. 3   )  , –

 

                 im Afrikanischen Kulturkreis , als entsprechenden geformte  ( -  und immer auch rituell genutz-

                             te Trommeln , Rasseln oder Kalebassen  , –

 

                 ebenso wie die in vielen Kulturen weitverbreiteten  Zwiebeltürme  von Kirchen ,

                   Tempeln und Moscheen , – wie als Grundform von  Zisternen , Brunnen , Vorrats-

                   speichern  ( -  hier auch von alten Schwarzwälder Bienenkörben  )  oder auch von  Glocken  etc.  , –

 

                 wie ebenso in all den alten Kulturen Nord–  u. Südamerikas , Indonesiens ,

                   Neuguineas , Borneos u. in den Weiten Ozeaniens ,

 

 

 

als weitestgehend immer noch tragend–lebendige Sakral–  wie Gebrauchstechnologien  ( -  durch vergessenes SA-krales Urwissen formal leicht verändert  - )   vorzufinden   ! ! !

 

 

 

 

 

^

 

So gesunden jedoch Materialien  ( -  feinst–energetisch )  nicht nur durch den direkten Aufenthalt innerhalb von solchen Formen , oder auch innerhalb von entsprechenden Strömungsverfahren  ( -  wobei ja früher in Amphoren nicht nur Öl , Wein , Getreide und  Wasser , -  sondern sogar ganze Mumien .( -  wie auch in Südamerika ) , -  in Ägypten sogar ganze mumifizierte Stiere darin aufbewahrt wurden  ; - ) ,  –  sondern transformieren oder heilen  “ AUM ” Wirbel  und  “ AUM ”– Wirbelformen  unter Umständen auch weitere Umkreise –  alleine durch ihr energe-tisch wirksames  Da –  und  Vorhanden–Sein  .

 

 

Zudem können auch energetisch schwierige Materialien oder echte Gifte in derartigen Formen sicher gelagert oder transportiert werden ,   ohne die Umgebung durch  ( -  heutzutage ansonsten allgemein übliche )   feinst-energetische Negativfrequenz – Ausstrahlungseffekte  ( -  was dann auch bei der Gestaltung zukünftiger Gefahrgut – Behältern ,.von Pipelines u. Gaskugeln  etc. sehr wichtig werden könnte , - )  prägend zu verseuchen .

 

 

^

 

Ist es für uns heute ja doch technisch schon recht verwunderlich , –  dass die Natur für alle ihre Lebewesen  ( -  neben dem Ei als in sich Göttlich die Inkarnation vorbereitende überirdisch absolute Form oder  Lingam  ;  -  )  das einseitig  S–Kurvenförmig  geöffnete Ei – ( -  im Hinduismus das Symbol der  SHIVA–SHAKTI – Yoni )  bzw. eine so entstehende Amphorenform nebst ihrer jeweiligen Ableitungen  ( -  so nicht einmal die von uns technisch so gern gesehenen Kugeln , Zylinder , oder gar Oloide , Möbuisschleifen , Knoten ,  Flowforms  etc.  ;  - )  als Körper–Hauptform verwendet ,

 

 

 

–      ist jedoch auch nur diese energetisch  “ AUM ”– gleich  ( -  das Göttlich – ABSOLUTE empfangend  , -

 

        in sich ruhend und ruhig   ! ! !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

Absatz – 6

 

 

^

 

Im krassen Gegensatze zu obigem energetisch in sich ruhend–stillem  “ AUM ” –  Meditations– Energiezustand ,  –  bringen uns technischerseits gesundheitlich jedoch  ( -  neben der unethischen wie unbedacht – geringschätzigen Ver-wendung ohne End – Segnung und Segen derselben  ; -  )  insbesondere die feinst-energetischen Wirkungen der von uns so gern  ( -  zusätzlich mit hohen kristallinen Metall , Glas etc. – Anteilen und auch zu scharfkanntig - )  genutzten Kuben , Kugeln , Würfel oder geraden Ebenen wie Leitungsknoten große – , wenn nicht die größten Anteile der Probleme , –  die wir dann als heute zumeist unerklärbare Elektrosmog–Effekte oder feinst–energetische Störfrequenz–Belastungs–Wirkungen  etc.  wahrnehmen –  und dann eventuell auch zunehmend zu erleiden haben .

  

 

Wäre es zwar nun ein Ansatz , –  wichtige  ( -  insbesondere größere Spiralwick-lungs – Aggregatteile auf alle Fälle  -  ; -   ansonsten - )   bspw. elektronische Bauteile   “ AUM ” – Wirbel–konform  zur energetischen Beruhigung derselben  ( -  hier insbesondere bei allen medizinisch relevanten Implantaten , .Prothesen , Dialysegeräten , Kernspin –  etc. Diagnosegeräten  usw. -  )   

 

 

      ( -    hier auch analog der klassisch antiken Tempelbau–Entwicklung , -. bei der mithilfe von  “ AUM ” – Wirbel–adäquaten  Voluten – .oder Korinthischen–  etc. –Kapitellen nebst ebenso Form–entspechenden Säulen– Enthasis–.und  – Sockel–Neugestaltungen , -. die älteren .( -  u. feinst-energetisch sehr diffizil zu handhabenden  ) Triglyphenfries–  und Kanneluren–  nebst.Steinausrichtungs– Transformations–Mechanismen etc. -. zur Schaffung eines dann ebenfalls weitestgehend  “ AUM ” – adäquat  polaritätsachsfreien  in sich ruhenden Tempel- Innerraumes , -.reformiert wie optimiert wurden - , -  )

 

 

umzugestalten , –  ist dies jedoch zumeist zu aufwendig und zudem in vielen Fällen auch gar nicht immer möglich .

 

 

 

 

 

^

 

Könnten wir nun  auf die zwar immer hilfreiche ,  wie unerlässliche Idee  kommen , –  prinzipiell einfach immer nur zu beten ,    –  bzw. das  –

 

 

A U M   

 

mitsamt den  aus Ihm heraus  erklärend–präzisierend hervorquellenden  MANTRAS –   als einzige Maßnahme der feinst–energetischen Aufbereitung u. weitreichenden Umweltheilung zu rezitieren ,

 

   sind jedoch die heutigen Energiezustände der Erde als Gesamtorganismus wie unsere  ( -  teilweise auch durch nationales  KARMA  auch  energetisch unterschiedlich geprägten )   Gesamtgesellschafts–Mainstream–Ausrichtungen    

 

      ( -     insbesondere bezüglich unserer derzeitigen Vision , - .oder nur Fiktion gegenüber einer ebenso technologisch optimalen wie idealen. ( -  evtl. gar Markt–Abzock–konform oligarchisch diktierbaren ) .Zivilisations–Kultur oder Weltgesellschaft  ; -  heutzutage wohl immer noch mit der vorherrschenden Ideologie u. Idiotologie ;  -  des. ( -  bestenfalls durch einen sozial–darwinistisch entfachten , -  gar Alles u. Jedes -.zum sinnentleerten Verkaufe u. Ausverkaufe ,.wie zur möglichst totalitär–schadhaften  ( - ebenso asoziale , unethisch-amoralische Brutalität akzeptierenden ) .Plünderung nero–liberalistiod  zur Disposi- tion anheim stellenden Kampf u. Krieg , -  des  )  - .zuvorderst immer noch weiter,  höher , schneller ,.- .wie bestenfalls ewigem exponentiellen ego-zentrischen Finanz - , Einfluss -  u. unersättlichen Macht –. ( -  bzw. besser Ohnmacht - ) -  Dazu - Gewinne einiger sehr sehr Weniger –  ;      

                  - .eines jeglichen natürlich–gesunden Maßes -  u. auch sinnvoll Lebens–erhaltenden.Eigenbeschränkung unbewussten u. bar , -  Massen mordend-tödlichen. ( - Krebsgeschwür-artig  )  infektiös Wachstums–Ausbreitungs–orientiert ,  kalt.auszubeuten ver- suchendem  (  – hier nicht nur das in uns ,   -  wie das -  als Alles manifestierte  Göttlich – ABSOLUTE  ,  -  wie auch somit uns Selbst entwürdigend-missbrauchenden ; -  ) .Wirtschafts – ,  Gesellschafts - , .Schöpfungs – Beherrschungs –  u.  Ausnutzungs -  (Un-)verständnisse  ; - 

 

 

 

schon derart chaotisch erkrankt  –     wie wirr durcheinander  ,     

 

 

      ( -    wobei auch  (  -  Gerade weil wir Menschen  ( -  wahrhaftig gesprochen )   allesamt geistige u. Göttliche Wesen sind ,  - .und somit ebenso niemals von der Natur u..von den inneren Regelmechanismen der Natur und des Universums , -  wie ebenso niemals vom. in Uns Göttlich – ABSOLUTEN  getrennt waren –  und sind “  ;  -  dadurch -  ) . insbesondere  gerade alle unsere menschlichen Visionen ,  Gedanken u. Taten . ( - ob wir uns dessen bewusst sind  - oder auch nicht ,  )  - .auch direkt subtil – energetisch sehr stark auch auf die uns umgebende Gesamtnatur   ( -  hier ebenso als Bewusstseins – schaffend reflektierender.Spiegel unseres Aller Lebens , wie zur privaten wie gesamtgesellschaftlichen Lebens – Ausrichtungs – Regulierung )   prägend einwirken  ;  )    ,

 

 

      dass ein weitestgehend oberflächlich Bewusstseins–loses wie Seelen–entleert –  

        halbherziges Gebet ,

 

 

        –      hier ebenso ohne unsere eigene Verpflichtung u. Opferungsbereitschaft , kontraproduktive Angewohnheiten.u. Taten

                      zumindest für uns selbst von jetzt an zukünftig zu unterlassen , .

 

       (    ohne eine konzentriert–initiierte –  wie umfassend–  ( -  heutzutage bestenfalls auch gelebte

                     wie physisch – manifestiert - gestärkte   ( -  hier ebenso das übergeordnet Gute u. Edle in Allem u. in Allen stärkend

                    – liebende AUM – Ideal   und  AUM –  Wirbel – Aktivität    ;;;  -  )  

 

 

     (  -   auch für relativ bescheidene. ( -  u. früher noch einfacher zu bewältigende - )   Obliegenheiten u. Aufgabenstellungen  ) 

 

   –     schon lange nicht mehr ausreicht     ,

 

 

–      tief greifende Lösungs – Qualitäten ,   tatsächlich zu ermöglichen –   wie zu erreichen 

 

 

      ( -  Was Uns Allen sehr zu Denken geben sollte !!!  

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

Absatz – 7

 

 

^

 

So wurde 2012 ,  –   ein auf all diesen Einsichten und all diesem Wissen basierendes  

 

 

M A T A T E C  –  Transformations – Aggregat

 

 

entwickelt , –  um jeweilige Energiesituationen  ( -  die spirituelle Betrachtung der Natur wie Uns Selbst  -  als heilig - ,  - )  bestenfalls ungeachtet der formalen Gestaltung u. ( -  ebenso ungeachtet der potentiell mannigfach geschuldet - verur-sachten )  energetischen Eigenheiten anderer technischer Geräte , Maschinen wie anderweitiger tech- nologisch – prozessualer Verfahrens – Anwendungen etc. ,

 

 

      –    durch segensgleiche  AUM ” – Verfahrens-methodische  Erinnerung der  M A t e r i e  ( -  von  Samskritam  -  PRE MA – Göttlich All - umfassender Liebe , -  MATHA MATA – MATER  –  der Mütterlich – liebende –  wie ebenso aus und zur Göttlichen Liebe manifestierte Aspekt  Gottes des ABSOLUTEN , -  die Schöpfung als Ganzes , -  wie auch unsere eigene Liebe - ) , 

 

             –     wie von Uns Selbst  an ihren und  Unsere Aller Göttlich–Absolute  ( -  hier nicht nur Ursprung u. Auftrag , -  sondern - Realität  

 

 

             ( -   wobei das uns als Materie erscheinende Göttliche Bewusstsein , -  wenn von uns Menschen durch  SATvische  rein.ethisch – sozial – ökologische Lebensweise.   ( -  nebst unserer gelebten Liebe u..Verantwortung zu u. gegenüber allen Wesen u. Lebe- wesen  )  - .in ihrer Göttlichkeit und wahrem Sein beachtet–geachtet u. gewürdigt , - .feinst–energetisch nur liebendes Wohlgefallen widerspiegelnd , -  sein kann u. ist  ; - )   

 

 

sofort und tiefgreifend , möglichst weitreichend – umfangreich

.

–   durch das sich  SO–HAM  Selbst erfüllende   AUM   –

 

 

               zu harmonisieren   ! ! !      

 

 

 

   oder nochmals etwas anders ausgedrückt  

   welches Uns Allen wie Allem dazu hilft    

 

 

     durch die   AUM ” – methodische  Erinnerung und Segnung des    ( -  Allem und Allen innewohnend , 

          zugrunde liegend , all – zeits  (   hier ebenso bei uns selbst –  oder mit  Unserem Aller einem Selbst  ) .mütterlich liebend dahinter 

          stehend und dafür einstehend  , - . ewig vollkommen wahrhaftigen  , -  )          

    

Göttlich–ABSOLUTEN

 

wie

(  -   hier nicht nur als Ursprung , -  als spiritueller Auftrag der Seelen – Entwicklung wie Ziel  ,   

.      -   sondern jetzt u. sogleich  ewige  - 

              

–     SAT CHIT ANANDA   –  

-   ewig in Uns ruhender  -

–  Seins –  Bewusstseins –  Glückseligkeits –

 

 

–    REALITÄT    , .

 

 

AUM

 

   erfüllend  –

 

              Bewusst –  (zu)  Sein   ! ! !  

 

 

 

 

 

 

 

^

 

Dabei hat es sich bislang  ( -  zudem bei all den nicht nur von mir selbst alleine  ( -  ebenso in mehreren zeitlich versetzten Vermes-

sungs – Durchläufen  ) .durchgeführten umfangreichen   ( -  u. somit auch von externer Warte u. Einsicht aus bewertet – getesteten ). Un- tersuchungen  , -  und wo immer diese bislang möglich waren , -   )  

 

 

   –   nun mehr als höchst erfreulich  –  

 

 

herausgestellt  ,  –   dass sich nun alle subtil – energetischen Störfrequenzanteile

 

 

          des Elektrosmogs  ( -  hier ebenso im HF – Hochfrequenzbereich , -  wie im NF – Niederfrequenzbereich , -. selbst von

                  Bahnoberleitungen , -  in Elektrizitätswerken , von Transformatoren , Straßen -  u..Geschäftsbeleuchtungen  , -  ebenso von 

                  starken  Sende – und Empfangsanlagen , -. wie von sonstigen Maschinen , medizinischen Geräten u. Computern  etc. -  )   ,

 

          ebenso von terrestrisch – geopathischen Störzonen  (  -  inklusive der feinst – energetischen.Störstrah-

                  lungen unterirdischer Wasseradern ,  -  wie ebenso von Bächen , Flüssen , Teichen u. Seen  ;  -   hier ebenso von alten

                  Kultstätten etc. ) ,

 

          wie auch von kosmischen wie sonstigen  ( -  ebenso  Energy – VAASTHU –  relevanten  Dualitäts – spezifischen Störfrequenzen    ( -  hier auch von Kraftstoffen von Fahrzeugen u. Tankstellen , -  wie bei.Pipelines , -     wie selbst bei Tanks von chemisch – hochtoxisch industriellen Giften  etc. usw. -  ) ,   

 

 

   nicht nur weitestgehend verabschiedet haben  ,   

 

 

sondern die Gesamtumgebung nebst  ( -  mit der ebenso höchst erstaunlichen Ausnahme von : . Durch Orgon - Akkumulatoren behandelt – Aufgeladenem , von Mikrowellenherden , nebst non - lakto tierlichen Essabilien.u. als Genussmittel ver- wandtem Alkohol  etc.  ..  ;;  so  - )     

 

annährend  alle Materie

 

 

      seit dem  12.11.2012   im höchsterstaunlichen Umkreise von   36 km   Luftlinien – Radius  ( -   u. hier erstaunlicherweise ,  -   auch ohne dass irgendwelche energetischen Energieabsenkungen bspw. in Tälern oder.hinter Bergen  auftreten würden  ;  - .wobei ebenso die weitreichend Gesundheits –  wie landwirtschaftlich relevanten Wirkungen.( -  nach all meinen bisherigen Forschungen  )   hier ebenso begünstigt , -  evtl. verstärkt miteinbezogen sein würden  ;  -  ) 

 

                –         bzw. in einem  Flächen – Volumen von ca.  4069,44 km2  ,  –

 

 

    u. seither stetig ansteigend    nun höchst erstaunlich –   wie höchst überraschend     

   

–    in größtem Umfange u.  weitem  Radius  –

 

 

hier das ganze Spektrum  supra – mentaler

 

( -   hier vollkommen  in sich ruhend -  harmonischer  )

  

         Heilfrequenzen ausstrahlt    ! ! !  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

 Absatz – 8

 

 

^

 

Zeigten sich die hier bislang 

 

( -  ohne obige Gesamt – Umgebungs – Transformations – Vorgehensweise  ;  -

 

zur einer feinst – energetischen Harmonisierung von Einzelmaschinen , Gerätschaften , Materialien u. Gebäuden etc.  „ normalerweise “  manischenbaulich , elektrotechnisch oder auch architektonisch etc.  ( -  wie hier ebenso spirituell – verfahrenstechnisch  )   zwingend anzuwendenden  Methoden  

 

      (  -   wie oben schon erwähnt  ; -  zum allseitigen Erreichen dieser obig beschriebenen heilsamen heiligenden Wirkungen  ,

 

      (  -    obwohl längerfristig sicherlich -  sowohl in Teilen der Elektrotechnik , -  der Medizin , im Maschinenbau und Wasserbau ,

                -. höchst hilfreich – unumgehbar oder unverzichtbar  ,  -  

 

 

 

     für uns Alle , –  zumindest anspruchsvoll

 

 

       –     u. ebenso u. U. recht langwierig  ( -  hier auch bis sich derartige Verfahren u. Technologien erst einmal im heutigen.

                    oder zukünftigen Marktgeschehen etabliert haben mögen , - )   und hochkomplex    ;;;  

 

 

   bin ich jetzt jedoch mehr als froh  ,  

 

 

     dass wir nun durch das ebenso auf den supra – mentalen Segnungswirkungen durch 

 

                       

      

 

       basierenden       

 

  

M A T A T E C  –  Transformations – Aggregat  ,

 

 

–     auch schon einmal  ( -  was angesichts der weltweiten auch feinst-energetischen Umweltverschmutzungs–Problem- stellungen , .hier auch in Großstädten ,   weit mehr als dringlich gebraucht , vonnöten , wie wichtig u. hilfreich ist  , -  )  vorab in den Genuss der allgemein–Gesundheits–förderlichen  ( -  zusammen mit Indischen Forschern , -   sich auch höchst  EnergyVAASTHU–positiv  herausstellenden

 

 

“  A U M 

 

    C H I   

 

  E n e r g i e q u a l i t ä t

 

 

kommen –  u.  darin schon ankommen zu können  ,

 

 

 

     ohne jede einzelne unserer heutigen Technikanwendung  ( - was dann längerfristig dann auch sehr gut

          sein würde , -  )  zunächst höchst aufwendig überarbeiten o. neu gestaltend reformieren zu 

       müssen , 

 

 

     oder auch jedes einzelne bestehende Gerät–  oder jedes von uns benötigte Einzelmaterial

       –   ( -  wie bislang bei tieferer thematischer Einsicht immer nötig , -  bestenfalls - )  immer einzeln  ( -  oder auch 

           Gruppen-spezifisch einzeln )  energetisch transformieren oder  zudem dieselben einzeln einsegnend                                    

 

 harmonisieren zu müssen   ! ! !

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

Absatz – 9

 

 

^

 

Gibt es in der Natur   ( so auch bestimmte Formen strikt meidenden )   neben der hier beschriebenen Transfor-mativen  “ AUM ”  Wirbelstruktur  oder  – Wirbelentwicklung  ;  –   als prozessuale Gegenkraft eine  jedoch möglichst eingeschränkt zur Wirkungsentfaltung bestimmte  und von der Natur weitest- gehend schwach gehaltene  ,  –   Frequenzen integrierende –  evtl. auch potenzierende Strömungs-entwicklung

 

 

    (      wobei also bspw. ein Fluss die feinst-energetischen Schwingungen eines in ihn hin-eingeworfenen Steines  ( -  in sein Wesen )  integriert ,  – .eine Qualle , ein Fisch o. ein Wal etwaige.Störfrequenzanteile im Wasser jedoch im Fort- bewegungsablaufe -. den Wasserkörper qualitativ aufbereitend -  neutralisieren u. transformieren )   ,,,

 

 

       –      können wir nun beispielweise im Stömungsaufbau eines natürlich mäandrierenden Flus-

               ses , 

 

             in der Anordnung der Samen innerhalb von Früchten ,

 

             wie in der Luft–  u. Wasser–Strömungsinduktion der sich   ( evolutionär einem spirituellen Ziele u.

                      Zwecke in tiefer Einheit scheinbar entgegen )  bewegenden Lebewesen ,     

 

 

              immer eine letztendliche Hinwendung zu   Transformativen–   bzw. –    “ AUM ”

                           –  Wirbelstrukturen  u. heilenden Energiezuständen feststellen ,

 

 

 

      wobei sich unsere heutige Technik , –   in all ihren Strömungsinduktionen aus feinst-energe-

        tischer Betrachtungsweise ,  –  just den gesunden , um energetischen Ausgleich u. Harmonie

        bemühten natürlichen Regelmechanismen  ( also vorhandene Negativschwingungen durch Bevorzugung der

            integrativen Wirbelinduktionen zunehmend verstärkend ,.sowie transformative Wirbelstrukturen durch Einschränkung der natürlichen

            Lebensräume insbesondere im Meere und im Luftraum.,  durch Leerfischung der Meere , Begradigung der Flüsse , -. ebenso durch die

            Abholzung u. Vernichtung der Wälder u. Vegetation , verhindernd  ;  -  als extrem  -  )  , 

 

 

 

     gerade entgegengesetzt  u. somit als kontraproduktiv  entpuppt  .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C 

 

Absatz – 10

 

 

^

 

Da jedoch unser Lebenszweck zudem unausweichlich mit unserer permanenter Entscheidung u. Hinwendung zum Guten u. Edlen zu tun hat , 

 

  (  -    wobei auch feinst-energetisch heilende Schwingungsinhalte beim leichtesten Anzeichen von versteckter Geschäfte-macherei , schnödem.Eigennutz  o. gar Gewaltanwendung , -  trotz evtl. äußerer augenscheinlich. „ verfahrens-technisch “ .richtig verarbeiteter Medien , evtl. auch abrupt in sich zusammenfallen ,.( -   erinnern Sie sich bitte auch hier beispielhaft auch an die vom erst kürzlich leider von Uns gegangenen   Herrn Dr. Masaru  Emoto / Japan  durchge-führten Wasser –  bzw.  Eis - Kristallisations – Versuche ) - )  

 

       also jede Technologie ohne eine humanitäre , soziale u. ökologische wie liebevolle

         Ausrichtung  ,    in jedem Falle eine Farce bleibt   ,

 

       bedarf es  ( wie wir es ja alle im Grunde wissen )  um die angestrebten Selbstheilungsziele aller Natur-

         systeme tatsächlich zu erreichen ,     neben einer technischen Verfahrensreform

 

 

          (  -    hier zusätzlich vielleicht am besten unter Zuhilfenahme des gemeinsamen Aufbaues einer überwiegend an den tatsächlichen

                        regionalen.bis  internationalen Gemeinwohl – Umwelt – Landwirtschafts – Nothilfe –   etc.  –  Bedürfnissen und. – Notwendig-

                        keiten orientiert – ausgerichteten.sozial–ethisch–ökologisch–spirituell - industriellen – Netzwerks–Gemeinschaft  ,  -.nebst 

                        einem evtl. auch international funktionsfähigen Netzwerks – Gemeinschafts – internen.Komplementärwährungssystem  ;  - ) , -

 

 

auch einer auf die Heiligkeit und unantastbaren Würde der Schöpfung ausgerichtet–gelebten  Rückbesinnung Unserer Aller menschlichen humanitär ethisch–sozial–ökologischen Seelen – Urwerte

 

 

   u.  Einheit   ! ! !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

Absatz – 11

 

 

^

 

Da nun  ( -  auch von Uns technologisch erzeugte ;  - wie aller Materie inherente )  feinst-energetische Störstrahlungen , –  insbesondere durch Strom–  u. Wasserleitungen , –  durch terrestrische Wasseradern , –  ebenso durch denaturierte Gewässer  ( -  hier insbesondere in  wie durch alle auch atmosphärische Wassertröpfchen u. Wasserkörper )  weiter-verbreitet werden  –  u. durch ihre Einwirkungsintensität zunehmend weite Landschaften  ( -  samt Acker-böden u. Bauwerken )  durch ihre energetische Energiefracht  ( -  hier auch alle darin lenenden Pflanzen Tiere Menschen u. Mikroben , emotional – psychisch - )  wirksam negativ prägen , –

 

 

    -   wobei die natürlichen harmloseren feinst-energetischen Umwelt– , Regel–  u. - Ausgleichsmechanismen , -  bspw. durch.Flussbegradigungsmaßnahmen o. dem Leerfischen der Meere  ( s.o.) ,.nicht mehr ausreichend zum tragen kommen -.. und somit die Natur immer mehr durch ebenfalls .“ AUM ” – Wirbel  generierende Stürme einen energetischen Ausgleich zu suchen gezwungen ist   ) , -

 

 

–    eröffnen sich mit diesen verfahrenstechnischen–  wie  ( -  zum Erreichen des individuellen Seelen – Zieles u.

         techn. Zieles )  unausweichlich auch   ( “ AUM ”  –  adäquat  - )  charakterspezifisch  ( -  sozial - ,  humanitär

         –spirituell  )  ausgerichteten  M A T A T E C  –  Vorgehensweisen  ,

 

     also durch eine  “ AUM ” – Wirbel –   und    “ AUM ” –  Sinn–adäquate   Technik   ,

 

 

–   viele naturadäquate Potentiale ,

 

 

all unsere derzeitigen Technologien entsprechend zu reformieren u. dieselben somit  ( -  auch ent- sprechend ihres spirituell   Sa kralen Urgrundes und Auftrages )  Natursystem–identisch wieder  ( -  wie auch einmal früher )  zur Unterstützung der Selbstreinigungs–  wie Selbstheilungskräfte der Natur , unserer Gesellschafts–Ge-meinschaften , des Kosmos u. Erde

 

 

  wieder einzusetzen  ! ! !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C 

 

Absatz – 12

 

 

 

      N a c h t r a g  :   

 

 

Haben sich bei meinen Forschungen über die Jahre  zudem einige sehr interessante wie höchst erfreuliche  – , immer stark vitalisierende Pflanzenwachstums–  und Pflanzengesundheits–fördernde Erfolge gezeigt

 

 

●      wobei  langjähriger Pilzbefall  von Spargelpflanzen in notorisch überfeuchtem ehemaligem 

        Moorboden quasi augenblicklich mit gleichzeitigem starkem Wachstumszuwachs , gestoppt  

        wurde 

 

●      Kartoffelkäfer–Schädlingsbefälle  ( -  über mehrere Jahre hinweg bei verschiedenen Feldern jeweils  - 

        wurden ohne Ernteverlust und mit derart verstärkter Immunresistenz von den Pflanzen einfach 

        mitgetragen .

 

●      ( Un–  oder besser - Beikräuter ließen  ( -  trotz eigentlich zu ungenügender Feldvorbereitung eines Mais und Kartoffel-

            feldes )  deutlich –  ; –  die  Fraßschäden von Krähen  ( -  auf den Maisfeldern )  gegen Null–Verlust

        nach  

 

●      wobei sich auch sowohl die Erntemenge wie die  ( -  auch energetische Ernte–Qualität . ( -  hier  

            auch bei Obstbäumen )  erhöhte  ;  

 

kann all dies  ( -     neben allen zudem von mir mitentwickelten maschinenbautechnischen wie elektrotechnischen Folgerungen u. Anwen-dungsbereichen etc.  , - )  nun ebenso landwirtschaftlich–forstwirtschaftlich –  oder ( -  dann bestenfalls auch  einen    AUM – Wirbel – unterstützenden  Flussbau miteinbeziehend  , - )  auch zur Renaturierung von Flusslandschaften u. ehemaligen  ( -  auf feinst-energetischen Ebenen , -   sich oft höchst verwundet zeigenden )  Abbaugebieten , –  wie zur auch Geomantie–entsprechenden weltweiten Gesamtenergieanhebung  (  -  hier ebenso zur verstärkten Wachstums-  nebst Giftstoffabbau– u.  Mikroben–Anregung  

 

 

–   sinnvoll genutzt und angewandt werden   ! ! !  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M A T A.T E C

 

Absatz – 13

 

 

 

^

 

Haben sich zudem

 

 

–  auf meiner jahrelangen Suche , –   all dieses Wissen und meine feinst–energetischen

Fähigkeiten auch für andere Menschen erlebbar – erfahrbar zu eröffnen , 

 

 

all Unsere  ( -  in allen alten religiösen Sakral-Traditionen erhaltenen  )  alten Gebetshaltungen ,     in Verbindung

mit dem Singen des  “ AUM ”  ( -  hier im Christlichen Kulturzusammenhang , -..natürlich auch entsprechend des    „ OM-en

AMen   -  )  ,     als   (  -  innerhalb von ein paar Minuten in ihren Grundzügen -   und  selbst von Kindern einfach erlernbare  )  

höchst einfache wie

 

 

          (  -     hier   ( -  wie auch schon obig kurz erläutert  - .und auch im starken Gegensatze zu sonstigen individuell–persönlich unter -schiedlichen Kinesiologischen–  oder Einhandruten-Tests  etc. ; -   )  -  erstaunlicherweise nun ebenso übergeordnet  –  supra–mental – absolute – ,  -. wie  prinzipiell. ( -   bzw. bei allen Menschen , jenen ich diese Methode bislang beibringen konnte , -  ) . die gleichen Testergebnisse zeigende  –  )  

 

 

hochpräzise Methoden zur energetisch–qualitativen Schnelluntersuchung von Nahrungs- mitteln , von allen Materialien u. Stoffen , wie auch zur direkten Kommunikation mit der Gesamtnatur herausgestellt ,

 

 

 

     gebe ich auch diese Erfahrungen u. Methoden   

 sehen Sie hierzu auch die Uploads unter den " GrundlagenForschungen "

( -   zusammen mit den ebenso hieraus erstandenen u. ebenso höchst erfreulichen

        human–medizinisch-therapeutischen Behandlungsmethoden  )   ,

 

   gerne weiter   ! ! !

 

 

 

 

^

 

 

 

So –   einstweilen mit freundlichem Grüßen ,

–   viel Freude bei der gerne recht umfassend tiefgreifenden Reflexion 

   –   und alles Liebe  ! ! !

  Y o u r s

 

H A R I H I

A U M

N A M A H   S H I V A A Y A     

 

B o t i d a 

F .  M  e  y  e  r

                 

 

 

                 

                  

Shanthi  ,  Shanthi  ,  Shanth

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© M A T A T E C